Dienstag, 1. März 2011

Gartenspaziergang beim Zwerg

Zarte Austriebe unserer sehr spät im Herbst gepflanzten Clematis...Beide Stöcke sind angewachsen und treiben wunderbar aus..Darüber freut sich der zwerg gerade so sehr..

Diese Farben lassen mein Herz hüpfen..

Was keimt denn da???



Der Zierapfel hat ausser Flechten..auch schon Knospen (;-)

Die Primel enblättert sich langsam nach dem Winter und öffnet Ihre Blüten

Und dieser Gartenbewohner freut sich auch, das er den Kopf wieder in die Sonne halten kann...

genießt die Sonne, obwohl der Ostwind Sie versucht zu schwächen...

Liebe grüße vom Zwerg

Kommentare:

  1. ich sehe, bei Dir tut sich ganz schön viel im Garten :-) und nicht nur Dein "Gartenbewohner" scheint die Sonne zu genießen ... wenn er stark genug ist, schafft er es vielleicht sogar, den Ostwind wegzupusten ... herzliche Spätnachmittagsgrüße schickt Dir die Rosabella ♥

    AntwortenLöschen
  2. Da hast du aber den Frühling eingefangen. Elfenkrokusse sind jedes Jahr wieder eine Freude, so zart und trotzdem stecken sie ihre Köpfe aus der Erde so wie der Frost nachläßt.
    Clematis kann man gar nicht genug haben, nach oben hat mein Garten ja Gott sei Dank keine Begrenzung *lach*
    mit frühlingsfrischen Grüßen
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Rosabella,
    Deine Nebelfotos haben mich inspiriert, meinen März einzufangen...
    Es ist der Monat der Fische...und ich bin einer, von ganzem Herzen..und die dürstet es nach Farbe......
    Liebste Grüße
    vom Zwerg, der grad keine Zeit zum Rosen basteln hat

    AntwortenLöschen