Freitag, 11. März 2011

So lange gewünscht----------------------------und Faschingsnachlese

Der Zwerg hat sich schon so lang diese Maschine gewünscht........und dann war Sie da
O. K. Sie sieht noch etwas abgetakelt aus....hat dafür aber nur ein paar Seifen gekostest(;-)
Der Zwerg wird Sie entrosten und fetten und dann hat er endlich seine Ständerbohrmaschiene um gerade Löcher zu bohren(;-) ----endlich--------ich freu mich so...
hab meinen Jungs schon gesagt, die kommt auf den Lebensmittelpunkttisch...also im Eßzimmer(;-)
Ja und was soll ich Euch von 100 Faschingsfotos zeigen?...
Nur ganz wenige...

Und in der Seifenküche gings auch rund...obwohl ich mir einen Nerv eingeklemmt hab..und 3 taube Finger habe...es gibt neue Torte und und und...aber morgen soll es sonnig werden.dann mach ich Fotos für Euch...nachdem Zwerg  Junior und ich das Gewächshaus bestückt haben..mit all den neuen Sämereien...
So , das wars

Euer Zwerg

Kommentare:

  1. Dann viel Spaß beim Bohren, Frau und natürlich auch Zwerg brauchen unbedingt gutes Werkzeug!
    Aber erst einmal gute Besserung.
    Auf die Sonne warte ich heute auch, draußen stehen 2 Kisten Hornveilchen etc., die auf schöne Plätze warten. Bei uns ist heute morgen allerdings noch alles bereift.
    LG aus dem fast faschingsfreien Norden
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Vernünftiges Werkzeug kann mann immer gebrauchen :) Da binnich jetzt aber gespannt, was damit gezaubert wird!

    Und eingeklemmte Nerven sind doof! Bestell dem mal nen schönen Gruß von mir - der soll sich gefälligst benehmen und sich wieder ausklemmen! Geht doch nicht sowas und einfach Frau Zwerg ärgern *schimpf*

    Gute Besserung
    niki

    AntwortenLöschen
  3. Cooooles Teil. Wenn ich mal grade löcher brauche, weiß ich ja jetzt, an wen ich mich wenden muß:) Nein, ernsthaft. Wir haben auch so ein Teil. Und das beste weißt du noch garnicht. Aus den Teilen lassen sich geniale Seifenschneider bauen (hat der Hase erfunden)
    Hab dich lieb!
    Sannyas

    AntwortenLöschen
  4. Oh ja, eine Standbohrmaschine, der Traum meiner schlaflosen Nächte *kicher*. Nee, Papa goodgirl hat ja auch so eim Ding (neben so ziemlich allem anderen Werkzeug, dass man(n) kaufen kann und damit natürlich auch braucht) und ich hab mir sagen lassen, dass er damit so manches Loch für meinen Seifenschneider gebohrt hat. Die ist wirklich superpraktisch, aber auch superlaut und superriesig... deswegen auch nach dem Umzug leider nix für meine Wohnung.

    Flügelrührer für Cremes soll man da auch gut einspannen können :D.

    Die Torte ist übrigens mal wieder ne Wucht! :)

    AntwortenLöschen
  5. Andrea, das ist der einzige Vorteil am Exil Süden(;-)
    mama niki, der hört nich auf Dich...............
    Sannyas, Seifenschneider??????????????
    Sag dem Hasen, er soll mal sagen, wie...und wie das Bestechnungsgeld aussieht( nimmt der Seife rofl...)
    Aber zum Löcherbohren darfst Du immer kommen...
    Komm doch übrhaupt mal...........
    Goodgirl, jau das rostige Ding zum Cremerühren in der seifenküche, was mein Amt da wohl zu sagt????

    AntwortenLöschen
  6. tolles Maschinchen, ich hab ja ne komplett ausgestattete (feinmechanische) Werkstatt im Rücken und weiß das sehr zu schätzen, nur einen Divi will mir der Herr Chef (GöGa) nicht bauen (lassen)
    und wo möchtest du den gerade Löcher rein haben ?

    lg Brigitte

    AntwortenLöschen
  7. Yddet, Löcher muß der zwerg immer überall bohren..
    Seifenschalen aus Fimo, Zaubernußscheiben, Holzstücke an sich
    Astscheiben als Seifenanhänger,
    Muscheln, Steine, ach soviel Löcher braucht der Zwerg(;-)

    AntwortenLöschen