Freitag, 22. Juli 2011

Sole-Salz-Honig-Milch--------Experiment

Der Zwerg macht ja so gerne Salzseifen und liebt Milchseifen....
gestern habe ich ein Experiment gemacht, dieses in einer Seife unterzubringen...........
Und ich bin sehr zufrieden mit meiner
SaltieMare
Die Lauge aus Sole mit Honig, etwas Shea und Mandel und Stutenmilch.......und viel Salz..
Mare ist laut Leo der englische Begriff für Stute...
Sie wird etwas länger reifen müssen, aber ich freue mich so auf die Testwaschung....


Dann wollt ich Euch noch eine Seife aus Upflamör zeigen...
Ich wollte mal ein bischen mit Tonerden  spielen...
Also Schichten und Marmorieren..Das Ergebnis  überzeugt mich nicht so wirklich, 
aber eine nette Seife ist es allemal
Toni
So nun wünsche ich Euch mit Bildern aus dem Zwergengarten ein schönes Wochenende, auch wenn es bei uns so verregnet sein wird....
Euer Zwerg

schnell noch was abstauben

Hier wirds langsam eng
Rotkohl????





Kommentare:

  1. Kommt mir irgendwie bekannt vor, das Schichtseifchen ;-)
    Die "Salzmähre" wird sicher eine wunderbar pflegende Seife. Aussehen tut sie jetzt schon sehr schön. Die Farben gefallen mir auch so gut.
    Viele Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Uiui! Also Sole+Milch mach ich ja auch gerne. Aber in der Kombi noch mit Honig hab ichs noch nicht probiert. Hört sich aber genial an *auf die To do Liste setz* Und die Optik ist auch sehr edel! Fein, fein :)

    Die Upflamör-Seife find ich auch sehr schick - die Marmorierung sieht irgendwie so "natürlich" aus, als wär sie so gewachsen, besser kann ich es nicht ausdrücken :)

    Lg, fyo

    AntwortenLöschen
  3. es überzeugt Dich nicht?
    Beides sind wunderschöne Seifken, auch der Inhalt kann sich sehen lassen,
    schönes Wochenende
    LG Sibylle

    AntwortenLöschen
  4. Die hast du jetzt aber nicht isoliert oder? Gefällt mir sehr gut. Gewagte Kombi. Bin gespannt auf´s Anwaschen.
    Was meint eigentlich der Bulle zum verregneten Sommer?
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  5. Danke....euch Allen
    Sybille, die Haptik der Tonerden ist so bröckelig...
    Mops,ne ich hab Sie auf Eis gelegt..
    Der Bulle ist seit Tagen abgetaucht...(im wahrsten Sinne des Wortes) Aber ein Gutes hat das(;-), er ist zu kalt , um abzuhauen..

    AntwortenLöschen
  6. Schöne Seifchen sind das geworden! Und erst die Blümmchenfottos! Toll!
    Die Tonitonerdenmarmorierung ist doch schön geworden, weiß gar nicht, was du hast.

    Ac

    AntwortenLöschen
  7. Deine Seifen sind wieder mal genial geworden und ichliebe die Bilder aus Deinem Garten, Du hast einen Blick für Schönheit im Detail

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Zwerg,
    ich wollte Dich nur wissen lassen, dass ich den Versatile Blogger Award an Dich weitergegeben habe. Schau doch nach bei mir: http://miscellanea-miscellanea.blogspot.com/
    Viele Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  9. Also, die Optik finde ich auch einwandfrei, bei der Haptik kann ich natürlich nicht mitreden... äh -schreiben ;).

    Dass du bei so nem Wetter überhaupt gescheite Bilder hinkriegst, Respekt!

    AntwortenLöschen
  10. Goodgirl,ich hab doch mein Fotozelt...Da ist auch im Dunklen immer taghell(;-)

    AntwortenLöschen
  11. Experiment gelungen!
    Und supertolle Fotos!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Andrea,

    Deine Seifen sind ja soooo hübsch, eine wahre Pracht und die Fotos sind total toll, das liegt bestimmt mit an dem Fotozelt. Hast Du auch eine digitale Spiegelreflex? Ich habe eine Bridgekamera von Fuji, die ist schon um Längen besser als die Alte aber bis zu einer DSLR fehlt ein ganzes Stück. Dafür hat meine ein unschlagbares Makro, da kann die Blume fast am Objektiv kleben und die werden saugut.

    Ah, ja - ich hätte da ein paar Mojos die ich hergeben kann, es sind die blauen aus dem Post, wenn Du magst kannst Du mir gerne mal schreiben.

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  13. Hi =)
    Your soaps look amazing!!
    I saw your soaps' review on Cocobong's webiste!
    Wow! they looked so beautiful!!

    AntwortenLöschen