Mittwoch, 5. September 2012

Neue Seifen, Altersdemenz beim Zwerg und Zitronenflüsterer

Heute in der Kombüse
 Luxusschnitte, mal wieder mit meiner Freundin Danie gemacht
LavendelSole.die neue Charge der Farben ist anders, muss die Menge noch anpassen

Ja aber das Wichtigste ist grad..............................ich habe meine externe Festplatte vor dem Urlaub versteckt....................und finde Sie nicht wieder...ich arbeite seit 4 Monaten nur auf der Festplatte und alle Daten sind darauf..........auch die Sicherung aller Seifengewerbedaten und auch die Fotos der Letzten 5 Jahre sind nur darauf....Ich kann gerade nix mehr tun........
und ich weiß nicht mehr, wo ich suchen soll..
Den heiligen Antonius habe ich schon angerufen...
Ich kann nicht mehr schlafen und weiß nicht mehr, was ich noch tun soll
Dann gibts aber auch noch meinen Nachbarn, er ist ein wahrer Zitronenflüsterer..
er schafft es immer abgehalfterte Zironenbäume aufzupäppeln..
und ich genieße den Neroliduft  so sehr..hmhmhm...
und die Früchte auch......................
Lilly hat in 6 Wochen 1 kg zugenommen, ein Fressmonster, mit wieder mal Filzspielzeug#
Bis dann
Euer Zwerg

Kommentare:

  1. Das ist ja echt übel mit Deiner Festplatte. Ich suche seit Monaten einen Strang Klöppelgarn, den ich verlegt habe. Das ist schlimmstenfalls ärgerlich. Aber Deine Festplatte mit all den Daten! Hoffentlich hat der Hl. Antonius ein Einsehen.
    Viele Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Ach mein armer Zwerg.... das mit dem Sachen verstecken und nicht wieder finden, kenne ich auch. Bei mir sind Dinge schon mal im Badezimmer (Ersatzkulturbeutel), im Strickkorb (wo sie mitsamt dem letzten Projekt vergessen werden) oder in der Küche in einer leeren Müsli- oder Reispackung verschwunden, um jahrelang nicht mehr aufzutauchen......

    Dein Kätzchen ist auch mit mehr Gewicht sehr niedlich!

    Weißt du, dass Egon in genau 10 - nein nur noch 9 - Tagen seinen ersten Jahrestag bei mir hat? Ich glaube, er heckt was aus, er wirkt so grüblerisch....

    Liebe Grüße
    Brycha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Egon????????????? was plant er....???

      Löschen
    2. Ich krieg es nicht aus ihm raus, aber er versucht mal wieder, mein Computer-Passwort auszuspähen... Und manchmal murmelt er Dinge vor sich hin. Sehr mysteriös, das Ganze! Wir müssen wohl abwarten :-)

      LG Brycha

      Löschen
    3. Ich hab Angst........................

      Löschen
  3. Hm. Ich würde vorschlagen du entspannst dich komplett, dann fällt dir die Festplatte vor die Füße...
    Lilly und Harald sind sich ja fellmäßig ziemlich ähnlich.

    AntwortenLöschen
  4. Wegen der Festplatte bin ich auch ganz platt! wenn ich ein Idee habe, wo sie unter Umständen stecken könnte werde ich es dir sofort mitteilen!!
    offentlich schaffe ich es heute einma ein Seifchen zu brutzeln... wäre echt langsam Zeit!
    Wünsche dir einen rosigen Tag!
    bbbbbBrigitte

    AntwortenLöschen
  5. die festplatte ist im kleiderschrank gaaanz hinten oder unter einer seifenkiste oder unterm sofa in einer ritze oder oder oder...
    och man ich fürchte ich kann dir auch nicht wirklich helfen
    mir geht es auch so aber ich habe schon meinen ganzen lappi vertseckt und nicht mehr gefunden oder geld . das doofst aber ist das ich immer vor dem urlaub alle passwörter für die bank ändere und wenn ich dann zurück bin habe ich sie vergessen. meine banken halten mich schon für dement ;o
    deine seifen sehen schon toll aus und lilly ist eine ganz süsse
    lg aurelia

    AntwortenLöschen
  6. ....Zwerg mach dich nix draus ich habe vor 5 Jahren versteck ein Weihnachtsgeschenk für meine Tochter-bis Heute unauffindbar:-) also du bis nicht alleine ....

    AntwortenLöschen
  7. Eure Lilly ist ja eine gaaaanz Süße!!!

    Tja, wenn ich mein laptop versteckemn müsste, dann wahrscheinich in einer meiner zahlreichen Wollkisten oder zwischen den Bastel- und Strickbüchern.
    Ich habe kürzlich morgens verzweifelt nach meinem Schlüsselbund gesucht, und schon einen Kollegen gebeten, mich doch bitte abzuholen. Überall gesucht, sogar im Kühlschrank und hinter der Waschmaschine. Und dann geh ich zur Wohnungstür raus, schau gegenüber auf den Kellerraum, und was steckt da... der Sch... Schlüsselbund. Manchmal ist das Logische so nah, und man sieht es einfach nicht. Ich hoffe, es geht Dir mit der Festplatte auch so. Das Haus verliert ja nix, sie taucht schon wieder auf.

    AntwortenLöschen
  8. Danke Euch Allen, tut gut, das es nicht nur mir so geht...aber wie bekloppt ist der Zwerg, auf einer Festplatte zu sichern und kein BackUp zu haben.....

    AntwortenLöschen
  9. jetzt muss ich mich auch mal hier im blog melden, nicht immer nur facebook, facebook, es existiert ja noch eine andere welt... z.b. hier, und da ich ja sogar linkischerweise mit Namen erwähnt wurde, sag ich mal hallo in die Runde und schütte ein riesen Lob aus über die Beiträge von dir, Andrea, deine Arbeit und deinen Witz - mag ich!!!

    AntwortenLöschen