Freitag, 5. Oktober 2012

Brooklyn Bridge+Seifen

Wusstet Ihr, das bei der Eröffnung der Brooklyn Bridge 21 Elefanten über die Brücke geführt wurden, um die Tragfähigkeit zu beweisen? Und es gibt noch so viele interessante Dinge über diese Brücke..Hab ich auch erst jetzt erfahren, weil Junior ein englisches Referat macht...Und so viele Leichen.......................Spannend ist die Geschichte dieser Brücke...und skuril..Auch ohne Godzilla
Junior muß einen Vortrag mit einem Freund machen..mit klarer Zielsetzung.. 5-10 Minuten( echt schwer fürs erste Mal), Plakat, Quellenangaben(nich nur Wikipedia), ohne Skript, also freie Rede..hm, ja aber die Jungs arbeiten gut daran...die Zeitvorgabe  ist echt schwer, aber bedeutend...Naja, Sonntag Abend gibts ein lecker Raqlette mit allen Beteiligten Probevortrag......Ich freue mich drauf, das machen die super, da bin ich mir sicher.....
Aber ich hab noch Fotos für Euch..


 Raizu, meine Winterseife
 nach dem Ausformen, bewacht von meinem RakuGlücksschwein
 hochkant, ein tolles Log
 Soaprose black and white............
 Barfuß,die SalzSandseife in einer meiner Sammlungsdosen, diese aus dem Osten von 1945
 RAIZU,mit viel Reiskeimöl, immer im Winter, Stempel kommt noch...
 Klosterweihnacht, Vanille, Kakao........hmmmmmmmmmmmmmm
 Ein Teil vom Zwergenlager..............es wird eng. wie immer um diese Zeit...
Hier ein zufälliges Foto, aber da seht Ihr genau, wie die Gelphase von der Mitte nach außen geht..
Und zu guter Letzt noch schöne Fotos von der KaffeeTante







Der Sommer kehrt uns nun leider endgültig den Rücken, heute nochmals so warm, nachts schon immer fast Frost...bitter für den Zwerg, der wirklich ein Frühlingszwerg ist...
Die Kröten sind schon seit 2 Wochen nicht mehr zu sehen, eingebuddelt...so früh..Ich muss Oleander, Strelitzien und Co reinholen( wohin nur)..alles winterfest machen..OMG..
Ja natürlich ist das der Lauf der Dinge im Jahreswechsel..aber ich mag nunmal nich kalt, kein Schnee und vermisse meine Blumen im Winter...und das Rumgrubbern im Garten....
ABER...ich weiß jetzt schon, wie ich mich freu  im März rumzuschleichen und nach den ersten    Sprießungen von Tulpen und Co zu schauen...und diese mit der Knipse zu bannen und Euch zu zeigen... und im Glashaus Sämereien  zum Keimen zu bringen...
Der Zwerg wünscht Euch ein schönes Wochenende

Kommentare:

  1. Deine Kaffeetante sieht zum Anbeißen aus:-)
    Wird bestimmt ein tolles Referat.
    Ich finde es gut, wenn Schüler gefordert werden.
    Dann macht es ihnen auch Spaß.
    Achja, und den Garten mache ich auch gerade
    winterfest. :-)
    Viele liebe Grüße Urte

    AntwortenLöschen
  2. Die Kaffeeseife und die Raizu sind traumhaft schön :-)

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschöne Seifen, Andrea!

    Heute mach ich auch - hoffentlich zum letzten Mal - den Garten winterfest...

    (=jetzt mal kurz und knapp, weil Blogger gerade einen längeren Kommentar "gefressen" hatte.)

    Geht´s jetzt?

    AntwortenLöschen
  4. Frau Zwerg, deine Seifenbilder sind wie immer ein echter Hingucker und dein Trockeregal lässt jedes Siederherz höher schlagen! :)

    Bei uns wird es abends auch teilweise empfindlich kalt, aber heute ist ein ausgesprochen schöner Tag mit 20 Grad und Sonne. Da sollte ich nochmal ein paar Seifenbilder machen ;).

    AntwortenLöschen
  5. Wie immer tolle Seifen und superschöne Fotos! Deine Raizu gefällt mir besonders gut. Übrigens ... mein Ableger muss auch so ein Referat machen über den Tower - max. 7 Minuten und auch ohne abzulesen - allerdings ohne Partner. Wird schon klappen.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Da sind ja wieder viele leckere Sachen entstanden. Die Klosterseife könnte ich ablutschen! *Legger*
    Liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  7. Ich mag Deine Kaffeetante. Die sieht so appetitlich aus. Wenn Deine Panzerchen sich schon verbuddelt haben, dürfen wir wohl mit einem frühen und kalten Winter rechnen. Na danke!
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen