Mittwoch, 23. Mai 2012

Hornhautkiller oder Gruß an den Fuß



Was Neues aus dem Hause Zwerg................
Natürlich wieder mal eine neue Salzseife....., aber mit dem gewissen Extra


Leider will die Kamera trotz Fotozelt so gar nicht einfangen, was ich will...
Also jedenfalls ist unten eine Schicht mit Sand vermischt...Nix für Weicheier, schrubbelt nämlich richtig gut( z.b. Hornhaut an den Füßen) ..Und das Maigrün kommt in der Salzseife sehr schön zart... nur auf dem Foto eben gar nicht( vielleicht gibts morgen ein Besseres)
Also erst schrubbeln, dann umdrehen und pflegen....


Ja und weil das Foto ja so gar nicht wirklich gut ist, zeig ich Euch mal Seifenfotos aus dem Archiv...
Aus des Zwergens Anfängen....2008/2009


Damals hatte ich noch nicht eine wirklich gute Kamera und schon gar kein Fotozelt...also entschuldigt die Qualität der Bilder..


Löwenzahnkokosmilchseife
Halloweenseife mit Kürbis
Ein Gemeinschaftsprojekt, Fleischkäse von mir, Brötchen, und Krautsalat von Lizzy
Korcula, meine Urlaubsseife mit Adriawasser und Lavendelöl aus Kroatien
Kamillenwiese für Gudrun
Saltie Darling für meinen Mann zum 13. Hochzeitstag..Hihi Sie hat gestern den Weg ins Bad gefunden..ich sage Euch, 3 Jahr gelagerte Salzseifen sind der Burner..
ich könnte jetzt ja noch ewig weitermachen, aber nun noch wirklich die allererste................
ich war so stolz...naja, sagt nix...
Es war natürlich eine Rosenseife...( keine Fleischkäseseife)


HIHI, ja so wars...
Vor lauter, lauter, hab ich völlig übersehen, das ich schon 208 Leser hab...Mönsch, sagt doch was, bei 200 ist doch ein Candy fällig, oder nicht?
ich danke Euch für das Teilhaben, kommentieren und überhaupt
Das Candy kommt als nächstes , versprochen..
 Morgen kommt Gudrun und holt die gespendeten Möbel, ich freue mich so sehr Sie zu sehen und stellt Euch vor, Sie bringt Amanda mit, eine Dame im besten Alter, ein echter Charakterkopf, oder???



Wird Sie die Holde für unseren Schildkröterich sein? hat sein Suchen ein Ende???
Die Beiden kennen sich, sind die ersten Jahre zusammen aufgewachsen..Aber nun ist ja alles anders, Testosteron und Östrogen...........Drückt die Daumen, das das eine LoveStory wird und kein Drama...Wir freuen uns so auf das Mädel und Hora hat sich auch schon rausgeputzt

Mit mal wieder einem MützchenMohnfotos
wünscht Euch der Zwerg eine gute Zeit



Kommentare:

  1. Die "Kamillewiese für Gudrun" würde ich glaube ich der "Schmirgelseife" vorziehen - sach ruhig Weichei zu mir, aber sie sieht so richtig herrlich nach Frühling aus.
    Viel Spaß mit Amanda und Gudrun!

    AntwortenLöschen
  2. Ich muss feststellen, dass mir die Foto´s ohne Fotozelt viel besser gefallen! Ich finde es irgendwie immer schade, das alles immer so gekünstelt aussehen muss. Das "echte Seifenleben" ohne Schnickschnack ist viel schöner.

    LG
    Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. eva, bei gutem Wetter kein Problem, aber bei schlechtem Licht ist das zelt so gut

      Löschen
  3. Oh soviele wunderbare Seifi`s !
    Von der Sand-Schrubbel-Seife lese ich zum ersten Mal - klingt wirklich intressant - ist es dann ähnlich wie ein Bimsstein ??

    Viel Glück für die Schildis !!!

    liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nina, ja, aber besser, weil pflegend

      Löschen
  4. ...die krönchenseife kenne ich doch, Upsi oder?

    Und das wird schon, mit den beiden Charakterköpfen.....hab'ich so im Gefühl,hmmm....und vielen Dank für deine schönen Bilder....uuuund liebe Grüsse an die Kamillenwiese....

    Liebe grüsse
    Stefanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stefanie, alles im 7.Himmel hier, bald me

      Löschen
  5. Von dem Füßchenwunder kannst Du mir gleich ein Stückchen beiseite legen..ich steh total auf gescheite Schrubbelseifen. Schöne Seifen hast Du früher gemacht..genau wie heute!
    Ich hoffe doch schwer auf Nachwuchs, ein Kühlschrank voller Schildkrötenbabys ist sicher lustig ;-)

    LG Luna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Nachwuchs kann ruhig noch warten(;-)

      Löschen
  6. Hm, die Sandseife, wie fühlt sich die denn an?
    Gibt es dafür viele Abnehmer?
    Mein Opa (der fast 100 jahre alt geworden ist) hatte, seit ich mich erinnern kann, neben seinem Gartenwasserfaß mit Wasserhahn IMMER eine ziemlich schmirgelige Gartenseife liegen. Die war so grau, hart und...äh...für meine Begriffe fürchterlich.
    *Lach*
    Er sagte auch Sandseife dazu.
    Das find ich jetzt echt nostalgisch, dass du Sandseife gesiedet hast.

    So, wir stecken in den Startlöchern...
    ;-)

    AntwortenLöschen