Samstag, 11. Februar 2012

AltrheinEisvergnügen--Was Hamburg kann, können wir auch

Nach einer durchschwitzten Nacht ging es mir heute viel besser und ich bin der Einladung von Freunden gefolgt
Unsere Altrheinarme sind tief zugefroren , herrlicher Sonnenschein und nix wie raus...
aber gut ausgerüstet, mit Grillschlitten(;-)
lecker war das...
und wir sind Schlittschuh gefahren( ich nich, hatte keine), haben Weidenschaukeln ausprobiert 
und viel Spaß gehabt...Zwerg Junior und Kumpel sind dann zum Schluss doch noch im Wasser gelandet...Nich eingebrochen, ne mit dem Schlitten absichtlich durch eine Wasserpfütze gefahren und umgefallen(;-)
Nun noch ein paar Fotos, weil ich hab die halbe Zeit mit der Kamera gepirscht






Zuhause dann, haben wir mal wieder Scrabbel gespielt

....und die Jugend hat nen Video gedreht...James Bond und MoneyPenny.........................zum Wegschmeißen....
ich wünsche Euch einen schönen Sonntag...
Versprochen, bald gibt es wieder Seifenfotos, wenn die Kombüse aufgetaut ist(;-)
Euer Zwerg

Kommentare:

  1. Schaut nach einem wunderschönen Tag aus!!!!

    AntwortenLöschen
  2. Die Kälte hat schon auch tolle Seiten...Alles glitzernd, weiß und verzaubert. Und übers Wasser kann man auch gehen...Grüße von der "Eisbärin"

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Fotos. Bei uns ist das Hochwasser zugefroren aber mir graut vor der Kälte und ich mag gar nicht Schlittschuhlaufen gehen ... Vielleicht sollte ich auch unseren Grill rüberschleifen und evtl. noch unseren Heizpilz ...
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschöne Bilder, so winterstimmungsvoll!
    Bei uns ist der Neckar stellenweise zugefroren, das habe ich in den letzten 18 Jahren noch nie erlebt :-O
    Liebe Grüße :-)

    AntwortenLöschen
  5. Da hattet Ihr ja einen wunderbar entspannten Tag...richtig tolle Bilder!

    LG Luna

    AntwortenLöschen
  6. Schöne Fotos hast du da eingefangen! Und fürs Wintergrillen würd ich auch vor die Tür gehen, ansonsten nur unter Zwang bei der Kälte... ;o) Liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen