Samstag, 19. Februar 2011

Rosen und ZwergenJuniors selbstgestrickteStrümpfe+mehr

Das für 10-jährige Jungs Strümpfe stricken sehr uncool ist, ist ja klar...aber da müssen Sie an der Waldorfschule in der 5. Klasse durch(;-)und Zwerg Junior ist so froh, das es rum ist..und der Zwerg auch...und ist mächtig stolz...Die Strümpfe hat er für seine Patentante gestrickt, Größe 38( gute Ausrede, er hat inzwischen 43), und die bekommmt sie nach der Weltreise zu Weihnachten 2011. Wird Sie gut gebrauchen können, nach 1 Jahr FipFlops und dann im Dezember back to Karlsruhe..Hihi und beide sind fast gleich,,,fällt mir beim Socken stricken oft schwer......

Und schon wieder Rosen, gebastelt vom Zwerg, inspiriert von Rosabella und auch Zipfelblumen aus den Resten...so wunderbar ..der Zwerg ist im Papierblumenwahn

 
Hach ich liebe diese Blumen...wünsch mir leichtes Leinenstruktur Papier für neue Kreationen...
Aber der Zwerg hat heute auch noch 5 kg diverse Milchbadesalze , 2 Seifen und 30 Badekugeln gebastelt..Hihi
jetzt geh ich noch die Seifen ausformen und dann schlafen oder doch noch ne Charge Zwerge machen....
Schönen Sonntag,, wünscht der Zwerg

Kommentare:

  1. Hallo Zwergenmama,
    großes Kompliment an den Juniorzwerg; fürs Durchhalten und das Ergebnis. Zwergensocken in Gr.43 geht gar nicht *Kopfschüttel* ;-)
    Wunderschöne Papierrosen machst du da. Wie bekommst du denn das zarte Rose hin?
    Leinenstrukturpapier hätt' ich, aber in 100g. Wenn's nicht zu fest ist, kann ich dir gerne was abgeben.
    LG Marlene

    AntwortenLöschen
  2. Na da gratuliere ich Zwerg Junior aber mächtig, hat er super gut gemacht, und deine Rosen sind ein Traum, ich hab mich noch nicht ran gewagt, schaut irgendwie schwierig aus
    alles Liebe
    yddet

    AntwortenLöschen
  3. Irgendwie scheint dein Tag mehr Stunden zu haben als meiner... Gut, die Socken hat Sohnemann gezaubert (herzallerliebst), aber alles Andere... *kopfschüttel*. Und um die Anleitung für die Rosen zu finden, musste ich auf Rosellas-Blog und schon waren 2 Stunden irgendwie weg... Deine Rose ist traumhaft schön geworden... *fingerjuck*
    LG Anke

    AntwortenLöschen
  4. Marlene,
    ich mache ein paar Striche mit einem Aquarellstift aufs Papier...
    Beim Bemalen mit teee, wird dann alles leicht rosa--
    Ydett, Du kannst das ganz bestimmt , sieht schwerer aus , als es ist...
    Lieben Gruß
    vom Zwerg

    AntwortenLöschen
  5. Sag mal, wann schläfst Du eigentlich? Ist ja Wahnsinn, was Du alles so wuppst...Grüß den Junior, ich habe Sockenstricken am allgemeinbildenden Gymnasium in der 7. Klasse gelernt und GEHASST. Da liegen immer noch irgendwo 1 1/2 Paar Hüttenschuhe in braunbeige und Norwegermuster herum und werden niemals fertig *g*

    AntwortenLöschen
  6. Waldorfschule, ich liebe sie, die Kids werden irgendwie anders ! Prima Sockis, nun kann doch der Pulli für dei Zwergenmama gestrickt werden.
    Diese Papierrosen sind wunderschön, will mich am Nachmittag auf dem Sofa beim Tee mal versuchen.

    Wünsch Dir einen schönen Sonntag
    Dörte

    AntwortenLöschen
  7. Die Feuerstiefelchen für die Patentante sind ja süss... und ich dachte anhand der Foto es seinen Babyfinkli!!
    Die Rosen sind der Hammer!! Ein guter Ersatz um die Gartenrosenwartezeit zu verkürzen!!
    Lieber Zwerg das Zwergli wird immer runder aber uttern tut sie noch nicht richtig!! Ich werde dich auf dem Laufenden halten!!
    Herzlich und bbbbb

    AntwortenLöschen
  8. mein lieber Zwerg im Papierblütenbastelrausch ;-)
    ja, was soll ich sagen, ich bin wirklich sprachlos ... die roséfarbene Blüte wirkt so was von naturgetreu ... wow ... sie ist so wunderhübsch, ich kann es nicht anders sagen ... bewundernde Morgengrüße schickt die Rosabella ♥

    AntwortenLöschen