Donnerstag, 9. April 2009

Frühlingsblüher,Ostergras und Mauerblümchen


Heute war ein so schöner Tag....



Der Garten hat nach Aufmerksamkeit gerufen,
O.K.
Rasen mähen, die Pumpe aus dem Winterschlaf holen, Schläuche durch den Keller zerren und wässern...




Die Belohnung sind die wunderschönen Frühlingspflanzen, die sprießen und mich mit Ihrer Farbkraft verzaubern.

Die Farben sauge ich auf, verarbeite diese Kombinationen später in Filz und Seifenideen









Zwischendurch noch kurz bei meiner Freundin Elgin reingeschneit, siehe da, sie ist von meinem Kreativpaket von gestern angestachelt..Und filzt mit Ihren Kindern..schön(;-)

Konnte nicht wiederstehen und hab nebenbei bei einem Kaffee hab ich dann auch noch ein Mauerblümchen gefilzt..










Hier unser Ostergras, jedes Jahr die gleiche Frage, wann muss der Weizen gesät werden, damit das Osternest schön ist....(Das Tablett ist nicht schön, aber die Tonuntersetzer produzieren immer Gammel auf dem Tisch

Ein Jahr muss es zurückgeschnitten werden, am Ostertag, weil die Eier sonst wirklich drin versteckt sind, ein anders Mal( wie dieses Jahr), sind wir spät dran und hegen und pflegen es mit Wachstumswünschen, damit es ja hoch und dicht genug ist an Ostern...

Aber irgendwie auch schön, wenn nicht alles immer gleich ist.







.

Kommentare:

  1. Huhu,
    hast aber einen schööönen Bericht geschrieben, Dein Garten ist wohl sehr groß?Oh, dann gibt es viel zu tun..
    Schöne Ostern,
    Sibylle

    AntwortenLöschen
  2. Danke, Sybille,
    so groß ist er gar nicht, aber so schön und es gibt immer etwas zu tun
    Lieben Gruß
    andrea

    AntwortenLöschen