Mittwoch, 20. Juni 2012

Morgens beim Zwerg

Frühstück bei den Kröten
Sie genießen dieses feuchte warme Wetter sehr........


In der Kombüse sind gestern so viele Rosenseifen entstanden
30 quadratische( noch zu weich zum Ausformen(;-)
und 48 Einzelformen


große und kleine Rosen
große und kleine Kuchen


Ich zeig Euch dann Fotos vom ganzen Rosengarten(;-), wenn alle aufgewacht sind...


Leider habe ich vom Markt in Jülich gar keine Fotos...Es war auch trübes Wetter, dafür ein Blick aus meinem Hotelbauwagen in Ostbelgien
schön, oder???

Dieser kleine süße Fratz hatte es mir so angetan...Ich hätte Sie so gerne mitgenommen...leider ist Sie schon vergeben..............................


und hier ein Experiment...Eine Kürbispflanze rankt nach oben....seht Ihr den ersten Kürbis ??? Die Früchte bekommen dann später kleine Hängematten, damit Sie nicht runterfallen...ich hoffe nur , es werden keine Riesenkürbisse..................................


Pat Austin gibt sich dieses Jahr auch wieder richtig Mühe mit Ihren Blüten


So das wars für heute...
Sehen wir uns am Samstag in Weingarten beim Kunsthandwerkerinnenmarkt?
Bis dann
Euer Zwerg

Kommentare:

  1. Ohhh...so ein süßer Katzenfratz! Schmelz...

    Heute morgen sah ich zum Badfenster raus und mir blinkten die Zucchiniblüten entgegen - fast so wie bei dir die Kürbisblüten - da hätten wir um ein Haar fast sehr ähnliche Fotos gebloggt!

    Gern würde ich dich mal auf einem Markt besuchen, aber für mal so eben ist es zu weit!
    Viel Erfolg am Wochenende und trockenes Wetter!

    AntwortenLöschen
  2. Schön und suss.Grüsse Andrea.

    AntwortenLöschen
  3. Ein wunderbarer Post! Was für ein schööönes Bild von dem kleinen Katzenkindchen! Zum knuuutschen!

    Ich grüße Dich ganz lieb!
    Anni

    AntwortenLöschen
  4. wow du wars ja wieder fleissig am seifelen
    die katze ist ja süss
    danke für die schönen bilder. tut gut bei dem regen solche tollen fotos zu sehen
    lg aurelia

    AntwortenLöschen
  5. Tja, eben hat sich meinen Kommentar wohl im Nirvana verloren. Deshalb nocheinmal, ich hoffe es kommt dann nicht doppelt.

    ich schrieb so in etwa:
    Och, das kleine Katzenbaby hätte ich wahrscheinlich entführt. Ich vermisse unseren Leo noch immer.
    Das Kürbisexperiment hatten wir auch schon im Gartenzaun und im Flieder. Wir haben aufgeschnittene Einkaufsnetze drunter gespannt. Ein Kürbis hatte es bis auf das Schuppendach geschafft. Dort war die Ernte etwas schwieriger.
    Nun noch als Ergänzung:
    Ich bin ja so gespannt auf die Rosenseife. Sie sieht vielversprechend aus. Mit Matte?
    lg yogablümchen

    AntwortenLöschen