Montag, 26. März 2012

Leise Töne

Eigentlich wollte ich Euch von meinen Wochenende auf den zwei schönen Märkten berichten, aber-----


Ich habe Nachrichten bekommen, die all dies so unwichtig erscheinen lassen..........
und mir immer wieder die Tränen in die Augen treiben..
Unsere Schildkröte haben wir vor vielen Jahren aus der Eifel geholt von Gudrun....Gudrun
Seitdem sind wir immer in Kontakt...Sie gibt alles für Ihre Tiere ( Schildis, Katzen , Hunde)
ich habe selten soviel Leidenschaft im Tun erlebt..
Vor zwei Wochen  , in einer Zeit, wo es Ihr selber gesundheitlich ganz schlecht ging, gab es einen Schwelbrand im Haus...Sie war Gottseidank noch oder schon wieder wach, wegen Ihrer Schmerzen....und hat alle Tiere retten können...um dann selber im Krankenhaus zu enden...Aber das halbe Haus ist abgebrannt................
Sie hat mir und all den Freunden heute einen 17 Seiten Bericht geschickt, als Verarbeitung für Sie...und mit der Bitte um Hilfe...Diesen Brief schicke Ich Euch gerne
wer da etwas abzugeben hat, bitte bei mir
andrea.gerlach@kabelbw.de 
melden, ich schicke Euch dann die Adresse
und wer will auch die Spendenkontonummer
Gudrun liebt unsere Seifen, rührt selber Kosmetik...
ich pack auch ein bisschen Wellness...auch wenn Sie gerade kein Wasser hat


Was wird gebraucht-----Gudruns Text..........


Sollte jemand alte nicht mehr benutzte Geschirrtücher irgendwo herum fliegen haben und an uns abtreten wollen, oder Besteck, was unbenutzt im Keller liegt, Teller und Geschirr, Kochtöpfe, Pfannen, und alles was der Mensch so zum täglichen Leben in der westlichen Welt benötigt um sich zivilisiert lebend nennen zu dürfen, würden wir uns sehr freuen wenn jemand an uns denkt und uns das Zeug abtritt bevor er es auf Sperrmüll wirft.
Alles was eine Küche und Wohnzimmer so beherbergt müssen wir neu kaufen, Eckbank, Stühle, Kratzbäume für die Tiere, Futternäpfe, Wassersilos, Futtersilos, Gardinen, Gardinenstangen, Gardinenröllchen, Kölner Bretter, Lampen, Toaster, Microwelle, Brotbackautomat, Schneidebrettchen, Alles an Besteck und Geschirr und Kochgeschirr, Kochbesteck, Gewürzregale, alles, einfach alles muss neu gekauft werden. Salatschüsseln aus Plastik, Nudelsiebe, alles, einfach alles können wir jetzt auch alt und gebraucht gebrauchen. Tischdecken, Tisch, Stühle, Katzenbettchen und Decken und alles was man für Tiere braucht. Futterration für einen ganzen Monat für alle Tiere ist durch die extreme Hitzeentwicklung unbrauchbar geworden und wahrscheinlich mit Toxinen versehen.
Dekoration ist NICHTS mehr vorhanden, alles ist hin, was das Feuer nicht verbrannt hat, hat die Hitze verschmolzen. Was die Hitze nicht geschafft hat, hat der Ruß im ganzen Haus geschafft, deshalb ist auch, aber erst an zweiter Stelle ein komplett neues Wohnzimmer nötig, Gardinen, Couch, Tisch, Schrank, Bürostühle und Bürotische, alles muss raus, auch das ganze Fachwerk muss saniert werden um die Toxine zu beseitigen. In der Küche und Flure müssen alle Holzwände und Holzdecken runter gerissen werden, wir fangen ganz neu an. Nur hält uns nichts aber auch rein gar nichts mehr in diesem Haus und sobald wir die Chance dazu haben hier das Haus für immer zu verlassen und woanders neu anzufangen, werden wir diese Chance wahr nehmen um alles hinter uns zu lassen. Deshalb wird in dieses Haus an Neumöbel nichts mehr investiert. Gar nichts mehr.
Auch jeglicher Überschuss im Keller an Nahrung, wie Marmelade, oder Dosen die ihr vielleicht doch nicht verwerten werdet, oder Tierfutter, alles ist willkommen, denn die Versicherungen stellen sich doof und lassen uns warten, und wer kann schon von einem einzigen Gehalt ein komplettes Leben neu einrichten? Deshalb müssen wir alles erst mal irgendwie so überbrücken und das meiste improvisieren.
Also werft bitte nichts weg, fragt mal eure Arbeitskollegen und Verwandten ob die was haben was sie sonst auf Sperrmüll werfen würden.
Wir sind für jede Spende dankbar, die andere vielleicht entsorgen würden.
.
Gudrun, Ihr schafft das .....
und Du hast Recht...durch dieses Unglück wird Dir bewusst, wie reich Du bist..
Dein Zwerg, der an Dich denkt

Kommentare:

  1. Andrea du kannst gerne zu mir kommen , in meine Garten ist so viel Zeug was kannst du haben,milion von Tasecn und anderes Geschier, stuhle habe ich auf dem boden auch,und keine ahnug was du noch brauchst.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Milena,danke, aber ich kann keinen Lkw mieten und alles einsammeln....
      Leider

      Löschen
  2. Liebe Andrea, schick mir mal die Adresse von Gudrun, da fällt mir Einiges ein! LG Anke

    AntwortenLöschen
  3. Ich verringere mein Sammelsurium sehr gerne...
    rufe Dich an.

    LG Luna

    AntwortenLöschen
  4. Oje...ich werd mal nachdenkllich durchs Haus gehen...

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Andrea, schick mir doch bitte über den Seifentreff eine PM, wo ich die Sachen, die ich finde, hinschicken kann. heidibirn (auch unter diesem Nick im Seifentreff zu finden)

    AntwortenLöschen
  6. oder schicke mir auch die adresse und ich kann auch was machen. nur nicht das die Frau bekommt dann 20 Toaster usw......

    AntwortenLöschen
  7. Sag mal, wie ist das denn mit Sachen, die etwas größer und nicht so einfach mit der Post zu verschicken sind? Kennst Du vielleicht jemanden, der in absehbarer Zeit zu Gudrun hochfährt? Oder jemanden in der Ecke Duisburg, der ihr Größeres mitnehmen könnte?
    Ich glaube, mit der Post kommt bestimmt total viel, aber sie braucht ja nicht nur Kleinkram. Und wir ziehen ja gerade um, da fällt schon das eine oder andere an, was wie hergeben könnten. Hast Du ne Idee?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Judith,
      Gudrun mietet einen Van um große Dinge abzuholen im Raum Karlsruhe, Duisburg muss ich mal checken, melde mich
      Danke...

      Löschen
  8. Karlsruhe ist aber auch okay - Duisburg wäre eine Alternative, weil wir da kommendes WE mit großem Auto hochfahren. Was besser passt :-)

    AntwortenLöschen
  9. Wer sich so wie deine Bekannte Gudrun für andere Lebewesen einsetzt und immer so viel gibt, hat es verdient, dass nun andere auch mal geben. Ich möchte auch ein bisschen dazu beitragen; Adresse und Bankverbindung habe ich schon im Seifentreff gesehen.
    Liebe Grüße
    Brycha

    AntwortenLöschen