Donnerstag, 21. Januar 2010

Neue Seifen und Katzenjammer

Der Zwerg hat neue Seifen gemacht....und kann jetzt wenigstens wieder klassisch mit Kabel ins Internet...
HaferHonigSahne
Etwas für Puristen....Eine reine Olivenölseife mit Haferflocken, Honig und Sahne, ohne Duft und Farbe..Sie riecht so toll nach Hafer und Honig, ich bin ganz verliebt in diese unspektakuläre Seife..leider brauchen reine olivenölseifen eine sehr lange Reifezeit, werden immer besser...leider hatte ich keinen Hafer, deshalb ist gerste als Deko auf dem Bild(;-)Und das ist das erste große Mutter-Sohn Projekt...Die Seife heist Jonas...und er hat die Fette und Öle gewogen, die Farben und den Duft(Currant in the sun)ausgesucht und letztendlich auch das Fotoshooting bestimmt..Er wollte die Seife mit Feuer fotografieren....Ihm gefällt Sie und mir auch..

Bath of 1971...



Erinnern Euch die Farben nicht an die Bäder und Krankenhäuser aus den 70ern???
ich wollte Blaupaste und Maigrün mal nicht so knallig( aber eigentlich auch nicht so)...und endlich mal diese Diagonaltechnik ausprobieren...Es ist ein einfaches Standardrezept mit etwas Seide..und riecht nach Hagebutte-Malve, Litsea und Bergamotte.....An der Schnittstelle sind noch Reste von der Jonas Seife eingearbeitet und mal wieder eine Goldader...

Gestern  sind unserer Katze 5 Zähne rausoperiert worden...Und man sollte meinen, das hätte Sie lahm gelegt mit Ihren 12 jahren...aber dem ist gar nicht so...beim Abholen hat das ganze Praxisteam sich für die Blutspritzer im Korb entschuldigt und dann haben Sie erzählt, das unsere sächsische Kampfkatze gerade beim Entfernen des Venenkatheters unglaublich randaliert und getobt hat...Hihi, die war sauer..und natürlich mit Recht..Einschlafen, aufwachen mit 5 Zähnen weniger und noch Nähten..da wär ich auch sauer..
Aber heute ist Sie schon wieder fit, frisst wie ein Scheunendrescher und alles ist, als wenn nix war..
genauso wie damals, als Sie
-angeschossen wurde
-angefahren wurde und ein Gipsbein hatte
-diverse Hundekämpfe mit dramatischen Verletzungen..
- vergiftet wurde...
und, und und...dieses Mädel ist so hart im Nehmen..und unglaublich zäh...aber auch ein teuflisches Biest, was gerade mich, als rangniedrigstes Weibchen in der Familie( bin ausser der Katze das Einzige) so oft beisst und kratzt..so mal eben...weil das Futter nicht schnell genug kommt, oder falsch gekrault wurde...

Also bis denne
Euer Zwerg

Kommentare:

  1. Also angefangen mit der Haferhonigseife... ich finde sie auch schlicht, aber gerade deswegen auch sehr anziehend! Habe ein ähnliches Projekt im Kopf! Hafer hätte ich 2 Tonnen für meine flauschigen Mädchen...
    Es scheint, dass du deinen Sohn schon richtig gut infiziert oder angefixt hast.... lässig!!
    Das mit der Diagonaltechnik werde ich in näherer Zukunft auch ausprobieren.... echt elegant!!
    ...und der vermutlich keine Brekkis fressenden Stubenlöwin, gute Heilung!
    So jetzt muuuuuss ich los! Bin ja hier nicht in den Ferien...

    AntwortenLöschen
  2. hihi kann fast ich sein:-)) bist auf den biest ich bin ja gaaaaanz liebe und schreie ich auch nicht wenn bekomme ich nichts zu fre...ehm essen:-))

    AntwortenLöschen
  3. Deine Katzenlady hat warscheinlich 7X7 Leben!
    Eine schlichte Seife ist gar nicht und niemals schlicht, nur elegant!
    Die diagonale sieht klasse aus, Gold lieben wir doch sehr, lach.
    Danke für Deine lieben Urlaubswünsche, bin ganz hibbelig.

    liebe Grüße Dörte

    AntwortenLöschen