Donnerstag, 29. Dezember 2011

Gutes Werkzeug

Er ist da
mein TANK
Der angeblich weltbeste Seifenschneider....2 Jahr hab ich Geizling mir den nicht gegönnt, aber Zwerge sind schief und so schneiden Sie Ihre Seifenblöcke auch....ist zwar schon um Klassen besser geworden, aber das hat jetzt ein Ende........................Block rein und der überdimensionale Eierschneider macht Ratz Fatz 12 gleiche Stücke..............spart soviel Zeit und Nerven
Mein persönliches Weihnachtsgeschenk.............bis er hier war hat es Geld, und Nerven gekostet.........heute habe ich Ihn gestimmt, heisst die Saiten justiert...er macht Musik, wie eine Harfe.....wunderbar...und ich bin so froh....Verzeiht das schlechte Foto....aber ich bin nach einer sehr kurzen Nacht müde und verspreche, morgen siede ich einen Block und zeige Euch die Schneiderfolge..............
UUUUUUnd
Upflamör Nr 5 naht....


Unser Seifenwochenende im März mitEl Sapone...Ende nächster Woche gehen die Einladungen raus....wer noch mit auf den Verteiler möchte , einfach mail an den zwerg
andrea.gerlach@kabelbw.de
Die Plätze sind begrenzt....
Vielleicht machen wir Milchseifen mit Transparenteinlegern?
Lasst Euch überraschen
So jetzt gibt es nur noch ein paar Wichtigkeiten zu erledigen und dann mache ich es mir mit Junior und der Katze gemütlich auf dem Sofa und dann diskutieren wir über das TV Programm.....nicht einfach
Bis bald
Euer Zwerg

Kommentare:

  1. Oh, er ist so wunderbar... Du wirst große Freude damit haben! Sollte ich aus unerfindlichen Gründen einmal nicht mehr Sieden, bleibt immer noch die Möglichkeit das Harfenspiel zu erlernen ;-)
    Upflamör? Ich mag auch mit..büdde, büdde!

    LG Luna

    AntwortenLöschen
  2. Na das ist ja ein tolles Geschoss. Da kommt bestimmt Freude beim Schneiden auf. LG yogablümchen

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde den auch klasse. Ich mag die 2,5 cm Stücke. Aber wenn du schreibst, dass es dich so viel Nerven gekostet hat, dann verschieb ich das Projekt mal lieber.

    AntwortenLöschen
  4. Die schießen ja wie die Schwammerl aus den Blogs, diese Seifenschneider...;)
    Gefällt mir supergut, aber ich glaub ich brauch noch 2 Jahre, bis ich mir den leiste....

    AntwortenLöschen
  5. Claudia , die Nerven haben nur der Dollarkurs und der langwierige Transport gekostet..Die Firma ist klasse...
    Mini, Luna und ich haben zusammen bestellt(;-)

    AntwortenLöschen
  6. Ich muss das Männel überzeugen mir so ein Ding zu bauen ... der will noch nicht so recht ..

    aber das wird schon noch :)

    Lg Krissi

    P.S. ganz neidisch bin :)

    AntwortenLöschen
  7. Nicht nur Zwerge schneiden Seifen schief...Hellcats können das auch:-)
    Das Teil ist ein Traum, ich mag gar nicht fragen, was so 'was kostet...
    Und Upflamör reizt mich schon seit 2 Jahren, wenn das nicht von mir aus so eine Weltreise wäre...

    AntwortenLöschen
  8. Gutes Werzeug - sag ich ja immer! Aber da kann ich mit meinen neuen Scheren nicht mithalten ;o) Schau mir den Schneider auch schon seit 2 Jahren an, ist schon genial! Dann: Herzlichen Glückwunsch zu der tollen Errungenschaft und alles Gute fürs neue Jahr. Liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  9. Na, auch dir herzlichen Glückwunsch zu diesem Prachtexemplar. Luna und du müsst uns jetzt viele perfekt geschnittene Seifen präsentieren, da freuen wir uns drauf :-)
    LG, Angela

    AntwortenLöschen
  10. Oooh wie toll! Aber man kann die Dicke nicht einstellen oder doch?

    Dir alles liebe für die beiden Tage des letzten Jahres und einen wunderschönen, geselligen, fröhlichen Rutsch ins Kommende!

    AntwortenLöschen
  11. Da komme ich ja aus dem Staunen nicht mehr heraus. So ein wunderbarer Seifenschneider (und mit Musike ;-))) )! Krumme Seifen adieu!
    Ich wünsche Dir und Deinen Mitzwergen einen guten Rutsch und ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2012.
    Viele Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  12. Hallo liebe Seifenschneiderinen!!!

    Will auch haben!!! Der Seifenschneider sieht super aus. Wo kann das gute Stück gekauft werden? Ich suche schon einige Zeit danach...
    Habe noch Geld von Weihnachten "übrig". "Musste" ganz dringend ein paar "schöne" Geschenke verkaufen.
    LG

    AntwortenLöschen