Dienstag, 18. August 2009

Neue Seifen,Filzblumen und Feuerwerkszwerg in Urlaubslaune

Sole Mio, das letzte Seifchen vor dem Urlaub...












Purer Luxus mit Shea, Babassou, Lanolin,
Stearin und vielem guten mehr, nach einem Rezept von Bachblüte aus dem NSF, eine Soleseife, die sich schon direkt nach dem Sieden so schmeichelhaft anfühlt..Und mit einem himmlichen Duft nach fresh tea und Hagebutte-Malve, ich liebe dieses Seifchen schon jetzt..

Filzblütenkatze

Ich habe für meine Freundin Anke eine Elefantenseife von Claudia getauscht. Claudia hat sich eine Filzblüte gewünscht und ich habe heute im Garten ein paar Blüten gefilzt. Die Katze wollte unbedingt mit aufs Bild..






Letzte Woche gab es wieder ein kleines zufällige Gemeinschaftsieden mit Anke, oder besser Frau Dr. Grumpelhexe, die Ihrem Namen mal wieder alle Ehre gemacht hat.
Ich wollte schon lange aus der Seifensiederbibel die Ringelblumenmilchseife machen und habe auch fleißig Ringelblumenblätter getrocknet
Hier seht Ihr unsere zauberhafte Ringelmilch, ein pflegendes Milchseifchen mit braven Duft nach Orange und Herbs Ex..Lieblich angehübscht mit Strukturtapetenblümchen..



Aber wir wollten ja noch mehr!
Eine schwarze Herrenseife mit Goldader und dem männlich herben Duft von Vetivier


STROMBOLI
Und die hat uns echt Nerv und mich Schmerz gekostet, aber Sie ist der Hit und alles wert.
Mikrowellen OHP, sonst ganz easy und eigentlich nach dem Abfüllen in die Form erledigt..
Dieses Männerseifchen hat nach der Verseifung in der Micro erst richtig losgelegt und in der Form angefangen zu brodeln wie ein Vulkan.ich bin mit dem Arm an den Leim in der Form gekommen und habe eine ziemliche Brandwunde, mit der ich immer noch kämpfe..
Normalerweise ist die Oberfläche sehr schnell kalt..Im Auto bei Anke ist die Seife noch aus der Blockform gebrodelt und hatte nach Stunden noch hohes Fieber... Vulkanisch eben....
Es waren Standardzutaten, alles so wie schon oft, aber eben wenn Frau Grumpelhexe mitmischt(;-))
Aber mir gefällt Sie super und meine Narbe am Arm ist eben vulkanisch und eine ewige Errinnerung an das aufregende Sieden mit Frau Dr. Grumpelhexe...
dagegen ist meine Kapu-Ghassoul-Karite eher langweilig, ist aber mal wieder eine echte Gartenzwerg Seife. Mit viel frischer Kapuzinnerkresse, Ghassoul-Wascherde und Sheabutter, ungefärbt, nur durch die Blätter und riecht nach Lavendel, Orange und Zitronella
Und der vorwitzige Zwerg vor der Sternwinde ist ein Restewerk von Stromboli, er versucht ganz harmlos zu wirken, der Wicht

Kommentare:

  1. wünsch Dir erstmal gute Besserung für die Brandwunde, aber hat sich gelohnt, Stromboli sieht super aus! Womit hast Du gefärbt?
    Hatte ich auch mal, eine mehr als heftige Brodelphase bei OHP in der Blockform und nur das 25% Rezept. Siehste mal, die Seifchen machen mit uns was sie wollen( oder auch nicht)

    liebe Grüße Dörte

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Dörte, ist nur seidenschwarz von Behawe..

    Lieben Gruss vom zwerg

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Andrea,
    Deine Seifchen sehen ja mal wieder schön aus.Wir scheinen den gleichen Geschmack zu haben. Meine Wolkenseife, die ich gesiedet habe vor ein paar Wochen, ist auch eine Soleseife und sieht genauso wie Deine aus. Wir haben wohl in vielen Sachen,den gleichen Geschmack und die gleichen Vorlieben (wünsche Dir einen guten Flug und schönen Urlaub).

    Erhole Dich gut.
    Liebe Grüße Lydia

    AntwortenLöschen
  4. Lydia, das ist mir auch schon aufgefallen(;-)
    Vielleicht sollten wir mal zusammen sieden??

    Gruss bis bald
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Zusammen sieden, das wäre ein Spaß. Leider wohnen wir so weit auseinander. Aber wolltest Du nicht zum NSF Treffen kommen?

    Liebe Grüße Lydia

    AntwortenLöschen
  6. Ja, wenn es irgendwie geht...
    gruss
    Andrea

    AntwortenLöschen