Dienstag, 11. Mai 2010

Seifenzwergs neueste Seifen

Wie versprochen, neue Seifenfotos
SALTY,das wird wohl mein LieblingsSalzseifenrezept, und hier ist Sie noch bemalt...ich finde Sie sehr schön und Sie riecht lecker nach Green Tea..und alle Tester sind begeistert...Es ist der Hochzeitsseifenleim(;-)
hier nun die 2.Charge, auch bemalt( nur die Narbenstengel in zartgelb) und fertig zum Verpacken

Von der Salty Wedding für meine Freunde sind nun schon 24 Stück fertig.Noch eine Charge , dann haben wir genug...Dieses Schätzchen mit Babassu und Mandelöl darf dann 3 Monate reifen, bis Sie dann  die Hochzeitsgäste mit Ihrem Schaum verwöhnen darf..Alle werden in schlichte Kartonschachteln verpackt und mit den Namen der Gäste beschriftet... So dienen Sie dann als Tischkarten....ich freue mich sehr darauf
Und hier nun wieder ein ultimatives Zwergenteerexperimnet...Uralter handgemachter Pflanzenteer...Und ich kann Euch sagen, Sie riecht fantastisch..Etwas Kampher ist auch noch drin und ein Brocken Salz, den mein Mann mühsam zermahlen hat...... Die Marmierung habe ich mit Kohle gemacht.Das braun an sich kommt nur vom Teer.....Es gibt nur  ein paar Stücke und sind ein spezielles Geschenk für einen Freund..


Also Ihr seht, der Seifenzwerg ist nicht untätig...
und später mache ich noch eine LuxusLavendelseife

Eine Bitte habe ich noch..
es gibt gerade soviele traurige Menschen um mich rum...jeder der fröhliche Gedanken zu verschwenden hat...schickt Sie einfach los, Sie kommen bestimmt an....

Bis dann, Grüße vom Zwerg



Kommentare:

  1. Ich finde die Hochzeitsseifen echt schön. :D
    Mit was bemalst du die eigentlich?
    Grüessli Lele

    AntwortenLöschen
  2. Eine prächtiger als die andere!!! Ja du bist echt kreaktiv, aber gell bei diesem Wetter "darf" Zwerg gar nicht in den Garten sonst verdichtet nur alles.....
    Zwergli wächst und gedeiht!!
    bbbb

    AntwortenLöschen
  3. kann lele nur zustimmen! Die Cala sieht toll aus, diese Form hab ich auch, warum bin ich noch nicht auf die Idee gekommen mit dem gelben Stempel.......
    Fröhliche Gedanken, vieloleicht eine winzige Geschichte.
    Am letzten Wochenende haben wir auf dem Koi-Hot geholfen, war Tag der offenen Tür. Meine Freundin wollte aus dem großen Becken einen schon recht großen Koi rausfischen und ist dabei Kopfüber reingeplumpst. Der Boden war nass und der Rand des Beckens nicht sehr hoch, hat ihr die Füße weggerissen. Alles war eine Sekunde starr und still, doch dann lachten wir alle hemmungslos los. Sah aber auch zu komisch aus. Zum Glück war das Wasser 18 Grad warm.
    Alles wird gut und die traurigen Geschichten hab ich ja auch gelesen, doch wir können uns nicht das ganze Leid der Welt auf unsere Schultern laden, nur so viel, wie wir tragen können.

    liebe Grüße Dörte

    AntwortenLöschen
  4. lele, Du kannst die Seifenpigmente mit ganz wenig Wasser nehmen, ostereierfargen gehen auch

    Dörte, ach ich hätte, wenn nixpassiert ist auch so gelacht, ich hoffe, Deine Freundin konnte mitlachen

    Smilla, liebe Grüße an Zwergli

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschöne Seifen... meine Tochter und ich werden demnächst auch eine Hochzeitsseife sieden - zu ihrer Hochzeit im Oktober - und die Form mit den Callas finde ich superschön. Wo gibt es die??

    Grüsslis
    Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Susanne,
    die gibt es bei Gisela Manske
    http://www.gisellamanske.com/

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  7. wunderprächtige Hochzeitsseifen. Besonders die Calla ist unübertroffen edel, find ich.
    Aber dein Pflanzenteerprojekt interessiert mich auch. Mehr davon in Upflamör, gelle?!
    LG Marlene

    AntwortenLöschen
  8. Salü Andrea,
    Du kannst du die Tabelle so modifizieren, dass sie deinen Zweck erfüllt.
    Wenn du die Spalte B und die Spalte D markierst, dann rechts klickst und dann einblenden wählst, siehst du die Werte, welche ich verwende.
    Wenn du diese Werte mit deiner Menge in Liter! (nicht Mililiter) multiplizierst, kommst du auf die Menge in Kilogramm.
    Ist also ganz einfach und geht so ohne ausprobieren.

    Solltest du noch Fragen haben, so melde dich doch einfach bei mir auf dem Blog.

    Grüessli, Lele

    AntwortenLöschen
  9. Dörte deine Geschichte ist ähnlich wie geschichten von meine Arbeit , nur die sind alle tragisch beendet , aber nach so viel Jahren im rolli bei Gespräch- wie bist du gekommen ins Rolli- antwort ja ich habe kopfsprung ins wasser gemacht -und da war keine wasser da.Tja gut das deine freundin zwischen Koi gelandet auch schöne Erlebnis -die Kois sollte Glück bringen -vieleicht sollte ich auch in solchen Becken springen:-)

    AntwortenLöschen
  10. Wie jetzt? Seifenwerk? Kleiner Tippfehler in der Überschrift, wie? *G*
    Wat soll ich zu den Seifen sagen? Kann grad nicht, weil die Kinnlade noch am Tisch festklebt:)

    AntwortenLöschen
  11. Sannyas mach den Mund wieder zu....du Schmeichlerin..Hihi Tippfehler hat noch keiner bemerkt...gleich mal ändern geh,oder???Seifenwerk?Hmmmm, auch nicht schlecht
    Liebe grüße vom zwerg

    AntwortenLöschen
  12. Danke liebe Andrea für dein Kompliment....und du hast recht stinken tut beides,lach..

    Bis hoffentlich bald
    Lieb Grüsse
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  13. hi ... dachte mir das passt doch vielleicht :)... Lg Leo

    http://tvnoir.de/philipp-poisel-heute-hier-morgen-dort-cover/

    AntwortenLöschen